Homeplaza - Logo

 

Energiesparlampen mit Splitterschutz
Silikonbeschichtung schützt bei Lampenbruch
© epr / MEGAMAN Energiesparlampen

 

Wenn eine Energiesparlampe zerbricht, verteilen sich wie bei jeder anderen Lampe scharfe Glasscherben im Raum. Ein Splitterschutz kann das wirksam verhindern. Die dünne Silikonbeschichtung schützt das Lampenglas vor Beschädigungen, hält es bei einem Aufprall zusammen und verhindert, dass Quecksilber freigesetzt wird.Energiesparlampen sind die meistgenutzte Alternative zur Glühlampe.

 

Lesen Sie den gesamten Artikel hier

 

 
 
 
Weitere Artikel des Herstellers...
Besucher, die sich für diesen Beitrag interessierten, lasen auch ...

 

Durchatmen auf jeder EtageDurchatmen auf jeder Etage - Neues Verteilsystem sorgt für optimale Lüftung im ganzen Haus       Sprechen, sehen, sicher sein!Sprechen, sehen, sicher sein! - Designstarke Türkommunikationslösungen kündigen Besucher zuverlässig an
Rollladensanierung bietet SparpotentialEnergielecks erkennen und effektiv stopfen - Rollladensanierung bietet ungeahnte Einsparmöglichkeiten       Barrierefreies DuschvergnügenModern und barrierefrei duschen - Ebenerdige Dusche mit Duschrinne
Mehr Gebäudesicherheit und KomfortMehr Gebäudesicherheit und Komfort - Zutrittskontrolle mittels Fingerscanner statt Schlüssel       Kaminofen für NiedrigenergiehausNiedrigenergiehäuser und Kaminofen - Starker Kaminofen für Niedrigenergiehaus
Alles inklusive!Alles inklusive! - Mit neuem Laminatbodenpaket können Heimwerker direkt loslegen       Sonnenschutz der ExtraklasseSonnenschutz der Extraklasse - Raffstoren bieten große Gestaltungsvielfalt und steigern Wohnkomfort
Nach dem Sturm ist vor dem Sturm!Nach dem Sturm ist vor dem Sturm! - Dachziegel-Klammern verringern Sturmschäden und Folgekosten am Gebäude       Massivbauweise trotzt UnwetternMit massiven Argumenten zu mehr Sicherheit - Massivbauweise trotzt zuverlässig Unwetter, Feuer und Hochwasser

 

 

 

Anzeige
 

 
News 24. May. 2019
Unsere Gewinnspiele
Topthemen
 
RSS-Feeds  Folge HomePlaza.de auf Twitter