Homeplaza - Logo
News
21.09.2018
Ob Sonne, Regen oder Wind – die richtige Terrassenüberdachung macht unabhängig   Mehr
21.09.2018
Schon mit ein paar Handgriffen wird der Außenbereich zur Wohlfühloase    Mehr
20.09.2018
Dank Insektenschutz-Rollos bleiben ungebetene Gäste draußen   Mehr
20.09.2018
Unter Glas reifen Obst und Gemüse auch in den kalten Monaten optimal heran   Mehr
Ratgeber
DGfM Checkliste
Homeplaza-Feature zum Thema Einrichten
Stylischer Ofen heizt ordentlich ein Die Macht der Farben
Stylischen Warmluftofen nach eigenem Geschmack gestalten – und lieben
 
Farben rufen die verschiedensten Reaktionen und Assoziationen im Menschen hervor. Die psychologischen Empfindungen, die dahinter stecken, begründen sich dabei nicht nur auf individuellen Erfahrungen, sondern beziehen sich auch auf Jahrhunderte alte Überlieferungen. Daher haben Farben in verschiedenen Kulturen oft andere Bedeutungen. Es kann aber auch in manchen Fällen Übereinstimmungen geben: Blau wird im Allgemeinen eher als harmonisch empfunden. Es steht sowohl für den Himmel als auch für Treue und Wahrheit. Rot hingegen kann die Liebe symbolisieren, …   Mehr
Galerien
Interessante Berichte aus allen Themenbereichen
 
Der Sonne elegant Einlass gewähren
Der Raum ist durchflutet von Tageslicht, dank der großen Glasfront fühlt man sich der Natur ganz nahe und ist trotzdem nicht den winterlichen Temperaturen ausgesetzt. Es kann so einfach sein, auch in der kalten Jahreszeit Frühlingsgefühle zu erleben - mit Fenstertüren. Das besondere Gestaltungselement für die eigenen vier Wände hebt die Trennung zwischen drinnen und draußen nahezu auf, verleiht dem Zuhause Individualität und "vergrößert" den Wohnbereich - und damit den Wohlfühlfaktor. Und spätestens, wenn das Thermometer mit der Laune um die Wette steigt, wünscht man sich nichts mehr, als die Grenzen ins Freie mit wenigen Handgriffen gänzlich aufzulösen. Keine Grenzen bei der Auswahl und Gestaltung von energieeffizienten Fenstertüren setzt HBI, einer der führenden Hersteller für Fenster und Türen aus Holz, Holz/Aluminium und Kunststoff. Nicht nur leiten die hochwertigen Fensterfronten das Licht großzügig in die Tiefe des Raumes, sondern sie strahlen auch eine besondere Eleganz aus. Darüber hinaus optimieren die in verschiedenen Bautiefen, Energieeffizienzklassen, Sicherheits- und Komfortstufen erhältlichen Fenstertüren die Energiebilanz des Hauses deutlich. Fachgerecht geplant, werden die weitläufigen Glasflächen mit ihren 3-fach-Verglasungen so zu passiven Sonnenkollektoren, die sowohl das Wohnklima verbessern als auch den Geldbeutel entlasten. Dafür bietet HBI Bauherren für jeden Anspruch die passende Lösung. Balkon- und Terrassentüren sind in einer großen Farb- und Gestaltungspalette lieferbar: von der mehrteiligen Anlage mit festen Mittelpfosten oder Stulpflügel-Ausführungen über passende Seitenteile, auswärtsschlagende Drehflügel und Oberlichter bis hin zu Sonderformen. Ideal für besonders große Öffnungsweiten sind Falttüren, die mit bis zu sieben Flügeln erhältlich sind und sich einfach zur Seite schieben lassen. Die dagegen sehr Platz sparende Variante ist die Parallel-Schiebe-Kipp-Tür: Hier beträgt die Abstellweite des Flügels nur 125, der Platzbedarf für die Laufschiene nur 35 Millimeter. Mit den Hebe-Schiebe-Türen von HBI erreicht man indes eine stufenlose, aber trotzdem optimal wärmegedämmte Verbindung nach draußen - für einen barrierefreien Übergang.
Natürliche Wärme und Gemütlichkeit
In der kalten Jahreszeit sehnt man sich zu Hause nach Wärme und Gemütlichkeit. Schön, wenn man dann einen Platz hat, der behaglich warm ist und eine schöne Atmosphäre schafft. Effizientes Heizen mit HolzEin Kaminofen ist für alle Bewohner eines Hauses gleichzeitig Wärmequelle und Versammlungsort. Die Kombination aus warmem Licht und Flammenspiel mit angenehmer, wohliger Strahlungswärme ist an kalten Tagen Balsam für die Seele. Der niederländische Hersteller Altech verbindet seit 25 Jahren behagliche Kaminofentradition mit moderner Technologie nach europäischen Sicherheitsnormen. Die Serie Eclips überzeugt durch schlichtes Design und einmalige Verbrennungseffizienz. Das ausgefeilte Rauchleitungssystem der leichtgewichtigen Altech-Kaminöfen sorgt dafür, dass die Rauchgase der Holzverbrennung auf ihrem Weg die Ofenwände erwärmen und den Wirkungsgrad des Ofens erheblich steigern. Wärme durch NatursteinAls Baumaterial kommt bei Altech wärmespeichernder Speckstein für Außen- und Innenwände der Öfen zum Einsatz. Dieser Stein macht die Holzofen ebenso ästhetisch wie funktional und strahlt noch sechs bis zwölf Stunden nach Verlöschen des Kaminfeuers Wärme ab. Zur individuellen Gestaltung stehen fünf Specksteinfarben zur Verfügung. Der auf Füßen stehende Kaminofen Eclips Aqua bietet einen weiteren Vorteil: Das Modell kann an die Zentralheizung angeschlossen werden und gibt je nach Einstellung mehr Wärme an Raum oder Heizung ab. Ein automatisches Luftzufuhrsystem sowie eine Reinscheiben-Vorrichtung sorgen dafür, dass der Blick auf das Spiel der Flammen stets ungetrübt bleibt. Weitere Informationen zum Heizen mit leichtgewichtigen Kaminöfen aus Speckstein und Gusseisen unter www.altechkamine.com.
Homeplaza-Feature zum Thema Energiesparen
Energieeffizientes Haus Doppelter Energiegewinn
Zukunftsweisende Wohnkonzepte wecken den Sportsgeist
 
Wer kennt es nicht? Man geht zum Sport und müht sich ab – doch was passiert mit der freigesetzten Energie? Sie verpufft auf der Joggingstrecke oder im Fitness-Studio. Eine Erkenntnis, in der angesichts der anhaltenden …  Mehr
Barriefreie Sauna für alle
Der Saunaspezialist B+S Finnland Sauna entwickelte die barrierefreie Sauna. Hier können Alt und Jung in allen Lebensphasen höchstes Schwitzvergnügen genießen. Seit jeher überzeugen die Blockbohlensaunas des Unternehmens durch ihr besonders streichelsanftes Klima und höchste Qualität. Grundsätzlich enthält jede B+S Sauna bereits zahlreiche Details, die in Ergonomie und Sicherheit höchste Ansprüche erfüllen. Zusätzliche, individuelle Wünsche vom Bauherrn lassen sich in der Planungsphase in jede barrierefreie Sauna integrieren, oder können zu einem späteren Zeitpunkt nachgerüstet werden. Dazu gehören beispielsweise Griffe an Wänden oder Decke, die einen stets sicheren Stand in der Blockbohlensauna und dadurch ein gutes Gefühl beim Saunieren gewährleisten. Breitere und niedrigere Sitzbänke erleichtern zudem das Hinsetzen und Aufstehen. Großzügige Türen in einer Breite von bis zu 100 Zentimetern ermöglichen sogar den Zugang für Rollstuhlfahrer in die barrierefreie Sauna. „Dabei darf man nicht vergessen, dass eingeschränkte Mobilität nicht nur das fortgeschrittene Alter betrifft. Von einem schwellenlosen Zugang, herausklappbaren Auftritthilfen oder akustischen Signalgebern, die im Notfall die Familie im Nebenraum herbeirufen, profitieren am Ende alle Angehörigen”, erklärt B+S-Chefplanerin und Innenarchitektin Beatrix Emmerich. Der patentierte Saunaofen kommt zudem den besonderen Bedürfnissen der älteren Generation entgegen. In einer B+S Sauna beginnt das grenzenlose Schwitz-Vergnügen bei Bedarf bereits bei 40 Grad und hoher Luftfeuchtigkeit. Natürlich ist aber auch das klassisch finnische Saunabad bei rund 90 Grad und niedriger Luftfeuchtigkeit möglich. So lassen sich das unvergleichlich angenehme Klima und der herrlich natürliche Duft nach Holz einer Blockbohlensauna in allen Lebensphasen ohne Einschränkung genießen. Mehr unter www.welt-der-sauna.de
Homeplaza-Feature zum Thema Bad
1.001 Ideen fürs Bad 1.001 Ideen fürs Bad
Die eigenen Bedürfnisse erkunden, das Bad individuell planen
 
Wellness ist der Trend unserer Zeit. Relaxen, sich pflegen, stressfrei die Seele baumeln lassen, Erholung vom harten Arbeitstag finden - zunehmend rückt hierfür das Badezimmer in den Fokus. Dessen Modernisierung … Mehr
Gesünder lüften ohne Wärmeverlust
Die Energieeinsparverordnung schreibt es zwingend vor: Um möglichst viel wertvolle Heizenergie einzusparen, werden moderne Wohngebäude immer dichter gebaut. Dadurch findet jedoch immer weniger Luftaustausch statt – gut für die Energiebilanz, schlecht für die Gesundheit. Denn Schadstoffe, ausgeatmetes Kohlendioxid und Feuchtigkeit sammeln sich in der Luft an und verursachen Müdigkeit, Unwohlsein und Schimmelbefall. Zu verhindern ist dies nur mit regelmäßigem Lüften, was sich jedoch von Hand äußerst zeitintensiv ausnimmt und dafür sorgt, dass Schmutz, Pollen und andere Schadstoffe von außen eindringen können.Lüftung als fester HausbestandteilMit dem neuen Wohnraumlüftungssystem AERA EQONIC mit Wärmerückgewinnung aus dem Hause Schiedel können alle Hausbewohner aufatmen. Ohne lästiges Öffnen und Schließen der Fenster  sorgt dieses Lüftungssystem für gesundes Wohnen und eine erhöhte Lebensqualität. Bereits im Rohbau wird es zum festen Bestandteil des Hauses und fügt sich ohne sichtbare Verkleidungen oder Vormauerungen ins Erscheinungsbild ein. Permanente Frischluftzufuhr sowie Abtransport verbrauchter Raumluft sorgen für hervorragende Luftqualität im ganzen Haus. Gesundheitliche Risiken werden vermieden, Schimmel kann nicht entstehen, und auch Allergiker profitieren; denn Pollen und Staub werden zuverlässig aus der Luft gefiltert. Lüften mit SystemDie Lüftungsanlage AERA EQONIC nutzt zur Wärmerückgewinnung die Energie der warmen, feuchten Abluft und wärmt die frische, einströmende Außenluft mithilfe eines hocheffizienten Wärmetauschers vor. Die so vorgewärmte Luft gelangt anschließend in die Wohn- und Schlafräume. Mit dieser innovativen Technik reduziert Schiedel Wärmeverluste und realisiert große Energiesparpotenziale. Wohlbefinden und Wohnkomfort werden durch ein dauerhaft angenehmes und gesundes Raumklima erheblich verbessert; gleichzeitig wird die Bausubstanz und damit der langfristige Werterhalt der Immobilie geschützt. Weitere Informationen finden Sie unter www.schiedel.de/schiedel/produkte/lueftungssystem-aera/aera-eqonic/
Elegante Alleskönner
Die Welt ist eine Scheibe - jedenfalls in den eigenen vier Wänden. Denn multimodulare Vernetzungen machen das moderne Wohnen heutzutage noch smarter. Intelligente Systeme ermöglichen mittlerweile die Steuerung und Überwachung sowohl des Energiehaushaltes als auch der Gebäude- und Sicherheitstechnik. Auch zur Nutzung von multimedialen Inhalten werden sie verwendet. Umso schöner ist es, wenn sich die Gebäudesteuerung harmonisch in das Wohnambiente einfügt. So sorgen sie nicht nur für ein beruhigendes Gefühl bei den Bewohnern, sondern steigern zudem Komfort und Wohlbefinden. Die fest in der Wand installierten Multitouch-Panel-PCs HomeCockpit Excelsior und HomeCockpit Major der Firma DIALOGIC SYSTEMS heben die Gebäudeautomation auf ein neues Niveau. Sie verfügen über ein innovatives Multimedia-Management-System und eine leistungsfähige, hochwertige Ausstattung, die mit beliebig vielen Modulen kombinierbar ist. Ob Videosprechanlage, Kamera-Einbindung, Gebäudeautomation, Internet, HD-TV oder Radio - einer multimodularen Gebäudesteuerung sind funktional keine Grenzen gesetzt. Die Bedienoberfläche der HomeCockpit-Panels ist intuitiv, einfach und benutzerfreundlich. Zudem sind die eleganten Alleskönner mit nahezu allen Produkten anderer Hersteller kompatibel, sodass sie jedem Anwender eine bedürfnisorientierte Anpassung ermöglichen. Zur Wahl stehen drei unterschiedliche Betriebssysteme, wobei der HomeCockpit Excelsior bereits über Windows 8 verfügt. Das Betriebssystem erweist sich dank seiner "Kachel"-Optik als ideales System für Touch-Displays. Es bietet aber noch weitere Features - zum Beispiel eine Low-Energy-Technologie und den neuesten Prozessor Intel Core i7, der für eine Top-Performance sorgt. Aber auch Fans von ultimativem Klang kommen auf ihre Kosten, denn beim HomeCockpit Major lassen sich zusätzlich zu den internen Lautsprechern auch externe Boxen oder Verstärker anschließen. Die Panels - allesamt made in Germany - sind mit einem kapazitiven 10,4", 15", 18,5" oder 21,5" Multitouch-Display ausgestattet und können auf Wunsch flächenbündig umgesetzt werden. So bilden sie eine Einheit mit der Wand und strahlen dabei schlichte Eleganz aus.
Homeplaza-Feature zum Thema Renovieren
Gesunde Sauberkeit Gesunde Sauberkeit
Keramikbeläge sorgen von Natur aus für Hygiene und Wohlbefinden
 
Oft wird beim Putzen auf antibakterielle und chemische Reinigungsmittel zurückgegriffen. Doch ihre Verwendung kann Auslöser von Krankheiten sein. Dabei braucht man keine aggressiven Putzmittel, um die Wohnung sauber … Mehr
Vorsicht walten lassen
Am 1. Januar 2015 tritt bundesweit die 2. Stufe der Bundesimmissionsschutzverordnung (BImSchV) in Kraft. Dann dürfen in ganz Deutschland nur noch solche Einzelraumfeuerungsanlagen, sprich Kaminöfen und Kamineinsätze, Küchenherde und Kachelöfen, in Betrieb genommen und an einen Schornstein angeschlossen werden, die den Mindestwirkungsgrad und die Emissionsgrenzwerte der BImSchV erfüllen. Auf bekannten Internetverkaufsplattformen wie ebay.de, ebay-kleinanzeigen.de, markt.de und vielen anderen werden aber massenweise antike, also schon vor 1950 hergestellte, und gebrauchte Kaminöfen, Küchenherde und Kachelöfen sowohl von privaten als auch von gewerblichen Verkäufern angeboten - ohne Nachweis, dass die Einzelraumfeuerungsanlagen die Norm der 2. Stufe der BImSchV erfüllen. Ohne so einen Nachweis, in der Regel ein Prüfgutachten, dürfen die Öfen jedoch nicht mehr installiert werden. Eine Abnahme durch den Schornsteinfeger oder den Kaminkehrer ist nicht möglich. Durch die Verschärfung der BImSchV müssen Millionen von Öfen außer Betrieb genommen werden. Leider landen diese nicht alle auf dem Schrott, sondern werden oftmals bei ebay.de und anderen Verkaufsplattformen angeboten. Auf der Internetseite www.sicherer-ofenkauf.de kann man sich informieren und alles zum Kauf und Betrieb von Öfen lesen. Dort werden auch die Tricks und Fallen aufgezeigt, die so mancher Verkäufer anwendet. Denn auch der private Verkäufer muss darauf hinweisen, ob der gebrauchte Ofen die heutige Norm erfüllt oder nicht: Das ist alles im Bürgerlichen Gesetzbuch, dem BGB, geregelt. Gewerbliche Verkäufer sind durch das BGB und die Verbraucherrichtlinie ohnehin dazu gezwungen, die technischen Daten zu ihren Einzelraumfeuerungsanlagen anzugeben und darauf hinzuweisen, ob der angebotene Ofen die Norm der BImSchV erfüllt oder nicht. Weitere Informationen zum Thema gibt es unter www.sicherer-ofenkauf.de.
Homeplaza-Feature zum Thema Heizen
Schwedischer Kaminofen Wärme mit allen Sinnen genießen
Neue Kaminöfen vereinen Technik und Ambiente
 
Feuerspucken, Lagerfeuer, Feuerwerk – es handelt sich um unvergessliche Momente, die bei jedem Menschen einen Eindruck hinterlassen. Faszination, Gänsehaut und Respekt wird dem vielseitigen Element Feuer entgegen … Mehr
Kaminofen als Dekorationsobjekt
Ein Kaminofen ist heutzutage viel mehr als ein bloßer Gebrauchsgegenstand. Diente er in früheren Zeiten nur dem Aufwärmen der eigenen vier Wände ist er heute zum Dekorationsobjekt geworden. Zahlreiche Variationen in Form, Farbe und Ausstattung machen einen eigenen Kamin zu einem prestigeträchtigen Möbelstück, das das Ambiente eines Raumes positiv beeinflusst und für gemütliche Atmosphäre sorgt. Den Raum optisch aufwerten und gleichzeitig durch das prasselnde Feuer ein wohliges Gefühl verbreiten: Das sind die Kriterien, die Kaminöfen erfüllen müssen – wie die der Firma Storch. Diese Öfen überzeugen durch höchste Qualität, Design, Technik und Vielfalt – ein Beispiel ist das Modell Hierro, das dank seiner ovalen Form ein besonderer Hingucker ist und leicht einen Platz an jeder beliebigen Stelle des Wohnbereichs findet. Dieser Kamin ist ein Paradebeispiel dafür, dass sich Eleganz und Gemütlichkeit nicht ausschließen. Neben vielfältigen Kombinationsmöglichkeiten aus fünf Korpusfarben – Gussgrau hell/dunkel, Braun metallic, Schwarz und Silber –, einer einzigartigen Keramikverkleidung in großer Farbauswahl, exklusiven Natursteinverkleidungen sowie Seitenblenden in Stahl oder Edelstahl besticht der Kaminofen durch seine Feinheiten und Extras. Dazu zählen die zentrale Verbrennungszufuhr hinten/unten, eine Scheibenspülung mit vorgeheizter Luft, ein schließbarer Rost zur Verbrennung von Holz und Briketts, eine veredelte Brennkammer sowie ein Holzfach mit einer eleganten Glastür zur Aufbewahrung von Zubehör wie Anzündholz. Alle Modelle wurden nach strengsten Kriterien geprüft und erfüllen die neusten Feinstaub- und CO2-Werte, die ab dem Jahr 2014 erforderlich sein werden. Weitere Informationen gibt es unter www.storch-kamine.de
 
RSS-Feeds  Folge HomePlaza.de auf Twitter