Homeplaza - Logo
 

 

Baumwolle an der Wand

 

Anzeige
 

 


Eberhard Freyer,
WOLCOLOR | Raum & Design EF GmbH

 
Herr Freyer, warum stellt Baumwolle den idealen Wandbelag dar?

 
Baumwolle fühlt sich zum einen angenehm und weich an und zeigt sich zum anderen extrem strapazierfähig, reißfest und robust. Zudem ist sie atmungsaktiv, feuchtigkeitsregulierend und schall- sowie wärmedämmend. Räume mit Baumwollputz an der Wand sind daher stets angenehm klimatisiert. Der natürliche Wandbelag wirkt isolierend und somit energiesparend. Die Wände sind nie kalt. Baumwolle kann des Weiteren eine große Menge an Feuchtigkeit abgeben und wieder aufnehmen. In Form von Putz ist sie antistatisch und zieht weder Staub noch Schmutz an. Sie absorbiert Schall und dämmt Räume akustisch, sodass eine Atmosphäre zum Wohlfühlen entsteht - sowohl in privaten Wohngebäuden als auch gewerblich genutzten Räume. Natürlich setzt wohngesunder Baumwollputz auch optisch schöne Akzente.

 
Welche gestalterischen Möglichkeiten bietet Baumwollputz?

 
Hier stehen unendlich viele verschiedene Möglichkeiten zur Auswahl. Der Baumwollputz von Wolcolor zum Beispiel ist in 350 Farbgrundvarianten erhältlich. Diese können ganz individuell miteinander kombiniert werden, sodass eine moderne, edle oder auch rustikale Optik entsteht - ganz, wie es zum Stil der vorhandenen Einrichtung passt. Zudem können dem Baumwollputz dekorative Zuschläge wie Glimmer, Farbfäden, Granit oder Perlmutt beigemischt werden. Er kann grob, mittel oder fein aufgetragen werden und auch dadurch entstehen Variationen. Wer mag, zaubert mit Baumwollputz auch ganze Muster und sogar Bilder an die Wand. Wie wäre es zum Beispiel mit dem Emblem des Lieblingsfußballvereins vom Sohn? Oder mit dem Firmenlogo im Eingangsbereich des Büros?

 
Kann ich als Laie den wohngesunden Wandbelag selbst anbringen?

 
Das Anbringen des Baumwollputzes an Wand und Decke ist ganz einfach - sogar viel leichter als tapezieren. Die trockene Masse wird einfach mit Wasser vermengt und dann mit dem Spachtel, der Rolle oder einem leicht bedienbaren Spritzverfahren aufgetragen. Bei dieser nahtlosen Verarbeitung entfallen das Ausmessen und das Zuschneiden. Dadurch entsteht weder Verschnitt noch Abfall. Ob Neubau oder Altbau, Hobbyheimwerker benötigen nur einen einzigen Arbeitsgang. Sie erreichen auch verwinkelte Räume wie Treppenhäuser problemlos. Sollten einmal Flecken an die Wand gelangen, kann der Baumwollputz zudem ganz leicht nachgebessert werden und sieht dann aus wie neu.

 
Herr Freyer, wir danken für das Gespräch.

 

 
Weitere Informationen dazu finden Sie hier

News 08. Dec. 2016
Unsere Gewinnspiele
Topthemen
 
RSS-Feeds  Folge HomePlaza.de auf Twitter